Doppelkonzert mit Weltpremiere /// Flottmann-Hallen Herne ///
Mittwoch, 01.10.2014 /// 20:00 Uhr ///

Im Rahmen der „Ambitionierten Konzerte“ in den Herner Flottmann-Hallen gibt es am 01. Oktober ein Doppelkonzert mit dem seit mehr als dreißig Jahren in der europäischen Jazz-Avantgarde (und noch ein Weilchen länger in Wanne-Eickel) beheimateten Musiker Eckard Koltermann.

Mit seinem aktuellen Trio in der Besetzung Ludger Schmidt / Cello, Christian Hammer / Gitarre, Koltermann / Bassklarinette stellt er Kompositionen der letzten Jahre vor, die seine gesammelten Erfahrungen im Bereich der europäischen Jazzmusik widerspiegeln.

Gleichzeitig nimmt Eckard Koltermann die Einladung von Aufruhr Records zum Anlass, einige Stücke mit seinem langjährigen Weggefährten, dem Klarinettisten Theo Jörgensmann, aufzuführen. Unter dem Namen „German Clarinet Duo“ existierte die kleinste Big Band der Welt von 1984 bis 1998, gastierte auf den renommierten europäischen Festivals und brachte es auf über dreihundert Konzerte sowie vier CDs, von denen die letzte im britischen „Penguin Guide to Jazz“ sechs Sterne einheimste. Koltermann / Jörgensmann geben ihr erstes Duokonzert nach sechzehn Jahren Pause, in denen sie sich eigenen Projekten widmeten – sozusagen eine Weltpremiere!

Vorverkauf: 15 Euro (plus Gebühren)
Abendkasse: 19 Euro
Ermäßigt: 15 Euro

Flottmann-Hallen Herne

 

 

Advertisements